WPB World Press Berlin UG mit neuem Sitz in Tempelhof

Am 01.05.2016 ist die Firma in neue Räumlichkeiten umgezogen.

Die Firma WPB World Press Berlin UG hat ein neues Büro in der Lankwitzer Straße 19, 12107 Berlin bezogen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für WPB World Press Berlin UG mit neuem Sitz in Tempelhof

Terror in Belgien, Erdbeben in Ecuador – Tripdoo erklärt, wohin Urlauber ohne Bedenken reisen können

Das Testergebnis im Überblick

Aus den verschiedenen Rankings und Einschätzungen haben wir eine Gefahrenübersicht erstellt. Ausgewählt wurden die jeweils am häufigsten von Deutschen bereisten Urlaubsländer (nach dem Deutschen Reiseverband e.V.). Der Tripdoo-Gefahren-Index gibt an, welche dieser Länder gefährlich sind und welche nicht. Die Punkte wurden nach 5 Kategorien vergeben. Zu diesen Gefahren gibt es Statistiken von anerkannten Organisationen: Das Verkehrsopfer-Ranking 2013 der Weltgesundheitsorganisation, die Medical Risk Map und die Travel Risk Map von 2015 des Beratungsunternehmens International SOS, der Global Peace Index 2015 und den Welt Risiko Index der Hilfsorganisation Entwicklung Hilft e.V. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Terror in Belgien, Erdbeben in Ecuador – Tripdoo erklärt, wohin Urlauber ohne Bedenken reisen können

How to use your traffic efficiently

Good Morning, my name is Dennis Wolf. I am the CEO of Affiliate Finance and my job is to be there for you.
I am going to give you marketing tips, I am going to teach you about Affiliate Finance and binary options in general; and I am going to learn from you.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für How to use your traffic efficiently

Andreas Schrobback gibt Fertigstellung der Luisen-Residenz bekannt

(Berlin/Leipzig, 16.11.2015) Die Luisen-Residenz am Neuen Lindenauer Hafen  – ein Juwel aus der Gründerzeit Leipzigs – ist nach aktueller Mitteilung der AS Unternehmensgruppe nun erfolgreich und pünktlich an die zufriedene Eigentümergemeinschaft übergeben worden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Andreas Schrobback gibt Fertigstellung der Luisen-Residenz bekannt

Sinn der privaten Vorsorge wird aktuell in Frage gestellt

Nach einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des AXA-Versicherungskonzerns im Rahmen des sogenannten „AXA Deutschland-Report 2015“ fragt sich inzwischen jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland, ob die private Altersvorsorge überhaupt noch Sinn macht. Die Umfrage, welche unter 3.243 Bundesbürgern (Erwerbstätige und Rentner) in allen Bundesländern durchgeführt wurde, brachte zudem weitere, teils nachdenklich stimmende Fakten ans Tageslicht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sinn der privaten Vorsorge wird aktuell in Frage gestellt

Miethöhen in Berlin deutlich gesunken – Erste Auswirkungen der Mietpreisbremse

Anfang Juni 2015 hat Berlin als erstes Bundesland die schon in der Vergangenheit vielfach diskutierte Mietpreisbremse eingeführt. Erste Zahlen zu den mittleren Kaltmieten je Quadratmeter zeigen bereits im Juni einen Rückgang von 3,1 Prozent im Vergleich zum Mai – somit müssen Wohnrauminteressenten merklich weniger für die Miete aufbringen. Dieser doch recht deutliche Rückgang hat einige Fachleute überrascht, denn viele konnten sich noch Anfang des Jahres kaum vorstellen, dass die Einführung der Mietpreisbremse einen wirklich merklichen Rückgang in kurzer Zeit bringen wird. In vergleichbaren Immobilien-Brennpunkten in Deutschland, die noch keine Mietpreisbremse eingeführt haben, zeigt sich hingegen ein weiterer Anstieg bzw. eine Konstanz der Miethöhen. So stiegen die Mieten in Frankfurt beispielsweise um 0,1 Prozent, während sie in Düsseldorf konstant blieben und in München einen nur leichten Rückgang von 0,1 Prozent erfuhren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Miethöhen in Berlin deutlich gesunken – Erste Auswirkungen der Mietpreisbremse

Zukunftsweisend: Green Building

Mit der SALI Invest AG als Bauträger erreicht der grüne und ökologische Immobilienbau aus Holz hier in Baden-Württemberg das nächste Stockwerk. Denn gerade in Deutschland hinkt der mehrgeschossige Holzbau hinterher, obwohl er in anderen Ländern wie Österreich, Italien oder der Schweiz längst anerkannt und genehmigt ist. Hier befindet sich dieser Bereich des Baugewerbes gerade erst noch in den Anfängen und muss teilweise mit längeren Genehmigungsverfahren rechnen, da Politik und Kommunen an längst technisch überholten Konzepten festhalten, deren Grundsätze bereits lange widerlegt sind.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zukunftsweisend: Green Building

Wohnen mit 65 in Deutschland – aktuelle Situation bedingt dringendes Handeln

Der demografische Wandel in Deutschland bedingt auch weiterhin die Notwendigkeit des Ausbaus von altersgerechten Wohneinheiten. Der zu erwartende Anteil der über 65–jährigen wird auch weiterhin stark ansteigen. Schon jetzt ist fast ein Viertel der deutschen Bevölkerung älter als 65 – bis zum Jahr 2030 erwarten Experten aktuell sogar einen Anstieg dieser Bevölkerungsgruppe auf ca. 30 %. Dabei wird ebenfalls die Zahl der Pflegebedürftigen ansteigen – von jetzt ca. 2,5 Millionen auf dann etwa 3,5 Millionen Menschen. Der Bedarf an einem entsprechenden Wohnumfeld ist schon jetzt für viele Menschen nicht gedeckt. Nur rund 1/3 der Pflegebedürftigen residiert derzeit in stationären Pflegeeinrichtungen. Die Übrigen wohnen in ihrem bzw. einem gemieteten Haus oder in einer angemieteten Wohnung. Viele dieser Wohneinheiten sind nicht altersgerecht ausgebaut und bieten daher kein adäquates Wohnumfeld für diese Menschen. Laut aktuellen Schätzungen des Prognos-Institutes existieren derzeit nur rund 700.000 Wohneinheiten, die barrierearm gestaltet sind. Somit fehlen schon jetzt etwa 2 Millionen barriereduzierte bzw. barrierearme Wohneinheiten. Durch den weiteren stattfindenden demokratischen Wandel erhöht sich diese Zahl ständig.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wohnen mit 65 in Deutschland – aktuelle Situation bedingt dringendes Handeln

Das Lohngefälle nach Bundesland in Deutschland

Eine aktuelle Statistik des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ veranschaulicht den durchschnittlichen Bruttoverdienst nach Bundesland (ohne geringfügig Beschäftigte) im Jahr 2014 je Arbeitnehmer in Euro. Hierbei wird deutlich, dass Vollzeitbeschäftigte in Hamburg den höchsten Bruttoverdienst einstreichen, Arbeitnehmer in Mecklenburg-Vorpommern hingegen den niedrigsten Durchschnittsverdienst in ganz Deutschland erhalten. Beachtlich dabei ist vor allem der sehr deutliche Unterschied beim Bruttoverdienst zwischen Ost und West generell. Neben den ebenfalls deutlichen Unterschieden zwischen den Geschlechtern gibt es also auch ein Lohngefälle je nach Bundesland des Arbeitnehmers. Die neuen Bundesländer liegen bei diesem Vergleich allesamt ziemlich weit hinten und weit hinter dem Gesamtdurchschnitt. Doch ein Urteil sollte nicht vorschnell gefällt werden, wie eine detaillierte Betrachtungsweise näherbringen kann.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Lohngefälle nach Bundesland in Deutschland

Wohnen mit 65+ in Deutschland – aktuelle Situation bedingt dringendes Handeln

Der demographische Wandel in Deutschland bedingt auch weiterhin die Notwendigkeit des Ausbaus von altersgerechten Wohneinheiten. Der zu erwartende Anteil der über 65–jährigen wird auch weiterhin stark ansteigen. Schon jetzt ist fast ein Viertel der deutschen Bevölkerung älter als 65 – bis zum Jahr 2030 erwarten Experten aktuell sogar einen Anstieg dieser Bevölkerungsgruppe auf ca. 30 %. Dabei wird ebenfalls die Zahl der Pflegebedürftigen ansteigen – von jetzt ca. 2,5 Millionen auf dann etwa 3,5 Millionen Menschen. Der Bedarf an einem entsprechenden Wohnumfeld ist schon jetzt für viele Menschen nicht gedeckt. Nur rund 1/3 der Pflegebedürftigen residiert derzeit in stationären Pflegeeinrichtungen. Die Übrigen wohnen in ihrem bzw. einem gemieteten Haus oder in einer angemieteten Wohnung. Viele dieser Wohneinheiten sind nicht altersgerecht ausgebaut und bieten daher kein adäquates Wohnumfeld für diese Menschen. Laut aktuellen Schätzungen des Prognos-Institutes existieren derzeit nur rund 700.000 Wohneinheiten, die barrierearm gestaltet sind. Somit fehlen schon jetzt etwa 2 Millionen barriereduzierte bzw. barrierearme Wohneinheiten. Durch den weiteren stattfindenden demokratischen Wandel erhöht sich diese Zahl ständig.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wohnen mit 65+ in Deutschland – aktuelle Situation bedingt dringendes Handeln